Übung 4

Die vierte Übung ähnelt sehr der zweiten Übung, ist aber ein wenig gemeiner.
Wir üben erst wieder mit rechts und dann mit links, die Hände werden so gehalten, dass der Übende sie so wie abgebildet sehen kann.
Mit Daumen und Zeigefinger wird zunächst ein “O” gebildet, die restlichen Finger sollen einigermaßen gestreckt werden. Dann soll mit Zeige- und Mittelfinger ein “V” geformt werden. Bei mir geht das am besten, wenn ich mit dem Daumen sowohl den Ringerfinger als auch den keinen Finger drücke.

   

Dann wird das Gleiche mit der linken Hand geübt.

   

Jetzt wird mit beiden Händen das „O“ gezeigt…

   

… dann das „Y“.

   

Jetzt wird es wieder spannend, denn wir zeigen nun mit links das „O“ und mit rechts das „Y“…

   

…und dann mit links das „Y“ und mit rechts das „O“.

   

Auch jetzt ist wieder Kopfrechnen angesagt, und zwar die Primzahlen von 1- 50 oder so ähnlich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.